Backen

Backen · 11. April 2019
Amerikaner habe ich schon als Kind geliebt. Scheinbar hat das wiederum auf mein Kind abgefärbt. Aber mittlerweile schmecken mir die Amerikaner beim Bäcker gar nicht mehr. Hinzu kommt der Preis, der mich ebenfalls abschreckt. Daher ran an die Küchenmaschine und losgelegt. Denn Amerikaner sind schnell gebacken. Bei Amerikanern kommt oft die Frage auf, sind die mit Hirschhornsalz gebacken? Man kann es machen, aber ich bevorzuge Backpulver und etwas Natron für ein fluffiges Ergebnis!

Backen · 05. April 2019
Der eine sagt Möhrenkuchen, der andere Rüblitorte. Man kann den Teig mit Mandel oder Nüssen herstellen, Marzipan zufügen, mit Zitronenguss überziehen, Frischkäsetopping drauf machen ... oder wenn es festlich sein soll, eine schöne Verzierung herstellen. Es bleibt jedem selbst überlassen. An dieser Stelle möchte ich die einfache, aber sehr fluffige Variante vorstellen.

Backen · 25. Februar 2019
Dieses Rezept ist aus meinem ersten "Grundkochbuch". Eigentlich sollte es ein Weihnachtsgeschenk (1972) werden. Meine Mutter hat das Buch aber irgendwie vergessen. Im Januar 1973 hat sie es durch Zufall gefunden und ich bekam ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. Zu dieser Zeit habe ich sehr viel aus diesem Buch gebacken. Neben dem Englischen Teekuchen und dem Feinen Apfelkuchen war dieser Marmorkuchen eines unserer Lieblingsrezepte. Zwar nur in einer kleiner Form, aber super schokoladig.

Backen · 23. Januar 2019
Nougat-Muffins Zutaten für 12 Stück 120 g Butter 120 g brauner Zucker 2 Eier 150 g Buttermilch 250 g Mehl 2 gestr. Tl Backpulver 1/2 Tl Natron 6 Stück Nugat-Happen von Sprengel, halbiert oder 1 Tafel Nougat-Schokolade 60 g Zarbitterschokolade oder Kuvertüre Falls möglich, den braunen Zucker pulverisieren. Dann mit der Butter und den Eiern schaumig rühren. Die Buttermilch, das Mehl, Backpulver und Natron zugeben und alles unterrühren. In eine gefettete und gemehlte Muffinform oder...

Backen · 15. Januar 2019
Spontan wollte ich ein paar Plätzchen backen... Da habe ich das Backbuch in die Hand genommen und einfach eine Seite aufgeschlagen. Es sollten Englische Butterplätzchen sein. Ich kann nur sagen, drei Zutaten und das Ergebnis ist köstlich.

Backen · 09. Januar 2019
Kuchen gehört zu unserem Leben, wie jedes andere Essen. Da ich sehr gerne backe, aber meiner Leidenschaft nicht mehr in "großem" Maße nachgehen kann, gibt es jetzt kleine Kuchen und Torten. In einer 18er oder 20er Form gebacken, reicht eine Torte bei zwei Personen für 2 Tage. Natürlich könnte ich auch große Kuchen oder Torten backen. Aber der "Druck", jeden Tag Kuchen zu essen, gefällt mir nicht. Auch nicht das Einfrieren ...

Backen · 30. Dezember 2018
Das Rezept habe ich in einem Backbuch unter der Rubrick "Für die Silvesternacht" gefunden und dachte mir, dass ist doch eine nette Knabberei. Jahrelang habe ich die Muzen mit einem Teigrädchen ausgeschnitten und in einem Kochtopf fritiert. Seit einigen Jahren habe ich den Muzen-Ausstecher und eine Friteuse. Beide vereinfachen mir die Arbeit sehr. Aber es ist kein Muss ... So gibt es zu Silvester die Rheinischen Muzen, zu Karneval die Muzenmandeln.

Backen · 25. November 2018
Auch dieses Rezept habe ich aus der "Grünen Kladde" meiner Mutter. Es gibt viele Rezepte für Pangani im Internet. Aber ich backe, seit ich das Rezept bei meiner Mutter entdeckt habe, nur nach Haushaltungsschule von 1947.

Backen · 25. November 2018
Meine Mutter war damals auf der Haushaltungsschule. Für sie war es nicht einfach, dies durchzusetzen. Das Geld kurz vor Ende des Krieges war knapp. Aber sie hat es geschafft, bevor sie danach eine Lehre als Schneiderin begann und erfolgreich abschloss. Aus der Zeit in der Haushaltungsschule existiert immer noch ihre "Grüne Kladde", in der das Rezept "Keks auf Vorrat" steht. Ich liebe die Kekse, da sie nicht so süß sind, aber irgendwie einen "Ich kann nicht aufhören-Faktor" haben.

Backen · 12. Oktober 2018
Dieses Rezept habe ich von meiner Großmutter übernommen. Früher habe ich diese Waffeln fast wöchentlich gebacken. Nach dem Backen und Abkühlen werden diese nämlich knusprig. Letztens fiel mir dieses Rezept wieder in die Hände. Und dann musste ich die Waffeln unbedingt backen.

Mehr anzeigen