Artikel mit dem Tag "Brot"



Brot · 17. Februar 2018
Dinkelbrot Zutaten 500 g Dinkelvollkornmehl, alternativ Dinkelmehl Typ 630 350 g Weizenmehl Typ 550 1 Würfel Frischhefe 1 El Rübenkraut 500 ml lauwarmes Wasser 20 g Salz Zubereitung Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 - 60 Minuten gehen lassen. Kurz durchnketen und in einem gut bemehlten Gärkorb nochmals 30 bis 45 Minuten abgedeckt gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig...

Brot · 26. Januar 2018
Laugenbrezeln

Brot · 08. Januar 2018
Kartoffelbrot mit rohen Kartoffeln 150 g rohe Kartoffeln (mehlig kochende) 435 g Weizenmehl Typ 550 25 g Weizenmehl Typ 1050 50 g Roggenmehl Typ 1150 325 g laufwarmes Wasser 12 g Salz 20 g Frischhefe Die Kartoffeln fein reiben und mit den übrigen Zutaten 5 min zu einem glatten Teig kneten.. Dann mindestens 60 min zugedeckt gehen lassen. Da der Teig etwas flüssig ist, wird er in einem Bräter, alternativ in einem Kochtopf gebacken. Diesen dafür mit etwas Butter oder Öl einreiben. Nach den...

Brot · 28. Dezember 2017
Buttermilchbrot Zutaten 400 g Roggenmehl Type 997 400 g Weizenmehl Type 550 750 ml Buttermilch, zimmerwarm 40 g Frischhefe 20 g Salz Zubereitung Die Mehle in einer Rührschüssel vermischen. In eine kleine Mulde die Hefe mit 100 ml Buttermilch verrühren und 15 Min. gehen lassen. Die restliche Buttermilch und das Salz zugeben. Alle Zutaten ca. 6 Min. gut verkneten. Danach den Teig ca. 45 Min. gehen lassen. Entweder den Teig in eine große Kastenform oder einen Bräter füllen. Wird der Teig in...

Brot · 11. Dezember 2017
Französisches Brot - gebacken im Bräter Zutaten 300 g lauwarmes Wasser 25 g Hefe (frisch) 500 g Mehl Typ 550 2 gestrichene Teelöffel Salz Zubereitung Die Hefe im Wasser auflösen. Mehl und Salz zugeben und alles gut 5 Minuten verkneten. An an einem warmen Ort ca. 45 Minuten abgedeckt gehen lassen. Den Teig mehrmals falten bzw. durchkneten, zu einer Kugel formen und in einen gefetteten Bräter oder Römertopf geben. Nun schneide ich schon immer den Teig kreuzweise ein. (Normalerweise macht...