· 

Landbrot

Landbrot

 

Zutaten für ein Laib von ca. 950 g

 

340 g Wasser

100 g flüssiger Sauerteig*

2 g Frischhefe

50 g Roggenmehl

450 g Weizenmehl Type 550

10 g Salz

 

* Ich nehme meinen selbsthergestellten Weizensauerteig!

 

Zubereitung

 

Alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchemaschine geben und ca. 8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

 

In eine etwas gefettete Schüssel umfüllen und ca. 8 Stunden an einer warmen Stelle gehen lassen. Zwischenzeitlich (nach ca. 4 Stunden) einmal falten.

 

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig nochmals kurz falten und etwas länglich formen. Auf einem leicht gefetteten Backblech nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen.

 

Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dabei ein weiteres Backblech auf der untersten Schiene mitaufheizen.

 

Bevor das Landbrot in den Ofen geschoben wird, die Oberfläche längs einschneiden.

 

50 ml Wasser auf das vorgeheizte Blech gießen und sofort das Blech mit dem Brot in die darüberliegende Schiene schieben. Das Brot 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 210 °C reduzieren und weitere 15 Minuten backen.

 

Tipp:

 

Falls eine Klimagarfunktion vorhanden ist, diese mit einem manuellen Dampfstoß aufheizen. Sobald das Brot im Ofen ist, den Dampfstoß auslösen!

 

Falls vorhanden, einen heißen Stein miterhitzen. Das Brot nach dem Formen auf einen bemehlten Schieber geben und dort die 45 Minuten gehen lassen. Dann den Teig - evtl. mit Hilfe eines Pfannenhebers - auf den heißen Stein geben und wie oben angegeben abbacken.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0