· 

Paprikapulver

Paprikapulver

 

4 Bio-Spitzpaprika

 

Die Paprikaschoten waschen und entkernen, in kleine Streifen schneiden und auf 2 Backbleche verteilen. Diese können in den kalten Backofen geschoben werden, der nun auf Heißluft 80 °C eingestellt wird. Die "Dörrzeit" beträgt ca. 4 Stunden.

 

Falls sich Feuchte bildet, kann der Backofen leicht geöffnet werden. Hier hilft der Stiel eines Kochlöffels.

 

Nach 4 Stunden bitte überprüfen, ob die Paprikastreifen trocken sind. Wenn nicht, noch kurze Zeit nachtrocknen lassen.

 

Die getrockneten Paprikastreifen in einen Mixer geben und bei höchster Stufe pulverisieren. Das Pulver noch etwas nachtrocknen lassen und in ein Glas umfüllen.

 

Da ich auf zwei Backöfen zurückgreifen kann, habe ich aus ca. 650 g Paprikaschoten (Gesamtgewicht) ca. 120 g Pulver erhalten. Es riecht wunderbar, schmeckt sehr gut als Gewürz oder auch untergearbeitet in Butter, Quark etc.

 

Inspiriert hat mich @bbq_aus_moers bei Instagram. Er nutzt einen Dörrautomaten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0