· 

Kartoffelbrot mit gekochten Kartoffeln

Kartoffelbrot

mit gekochten Kartoffeln

 

Zutaten (Kastenform 35 x 15 cm)

 

200 g gekochte Kartoffeln, fein gerieben

435 g Wasser

10 g Hefe

150 g Roggenmehl Type 1150

500 g Weizenmehl Type 1050

100 g Sauerteig

12 g Salz

 

Zubereitung

 

Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und 10 Minuten zu einem homogenen Teig kneten. Unter Umständen ist der Teig etwas kleberig durch die Flüssigkeit und die Kartoffeln. In einer Schüssel - abgedeckt - ca. 6 Stunden gehen lassen. Zwischendurch einmal - evtl. mit dem Teigschaber - kneten.

 

Eine Kastenform gut mit Butter oder Öl ausfetten. Je nach Geschmack kann die Form auch noch mit Körnern - ich habe Sesam genommen - ausgestreut werden.

 

Den Teig in der Form verteilen und abgedeckt nochmals 1 Stunde gehen lassen.

 

In den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 45 bis 50 Minuten backen.

 

Ober-/Unterhitze: 230 °C für 15 Minuten, danach auf 210 °C reduzieren und noch 30 bis 35 Minuten backen!

 

 

Tipp

 

Die Kartoffeln entweder am Vortag kochen oder frisch gekocht und abgekühlt gerieben in den Teig geben.Beim Sauerteig schwöre ich auf selbstgemachten, da gekaufter Sauerteig inaktiv ist und nur dem Geschmack dient.Da wir nicht so große Scheiben mögen, habe ich eine Brotbackform genommen, die ausziehbar ist. Das Brot hat daher eine Größe von 40 x 15 cm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0