· 

Emmerbrot

Emmerbrot

 

 

200 ml kaltes Wasser (evtl. etwas mehr)
20 g Frischhefe
300 g Emmermehl
250 g Dinkeldunst
1 TL Zucker
10 g Salz
130 g Joghurt
Alle Zutaten in ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Zu einer Kugel formen und In einer gefetten Schüssel max. 1 Stunde gehen lassen. Danach erneut zu einer Kugel kneten, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und nochmals 1 Stunde gehen lassen. Kurz bevor das Brot in den Ofen geht, ein Rautenmuster einritzen.
Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dabei ein Backblech in die unterste Schiene geben. Sobald das Brot in den Ofen geschoben wurde, 50 ml Wasser auf das heiße Backblech geben. 10 Minuten backen, dann auf 200 °C herunterschalten und 30 bis 40 Minuten backen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    anronette (Montag, 08 Juli 2019 17:08)

    Hallo Heike,
    Deine Brote sehen immer so perfekt aus.
    Dinkeldunst habe ich noch nie gehört, aber ich backe auch immer mit Dinkel Mehl.
    Emmer kenne ich aus meinem Müsli, schmeckt fast nussig.
    Herzliche Grüße,
    Annette vom Beauty-Focus-Eifel Blog