· 

Weizenmischbrot

Weizenmischbrot

 

Zutaten für 2 Brote

 

Sauerteig

22 g selbstgemachter Sauerteig

210 g Roggenvollkornmehl

175 ml lauwarmes Wasser

 

Hauptteig

550 g Weizenmehl Type 550

390 g Weizenmehl Type 1050

50 g Roggenmehl (Type 1150)

20 g Frischhefe

610 ml lauwarmes Wasser

20 - 25 g Salz

 

Sauerteig, Roggenvollkornmehl und Wasser 3 Minuten in der Küchenmaschine vermischen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Trockentuch abdecken. Den Teig bei Raumtemperatur ca. 12 Stunden gehen lassen.

 

Für den Hauptteig die Mehle, Frischhefe und das Wasser mit dem Sauerteig ca. 4 Minuten verkneten. Das Salz hinzufügen und alles nochmals 6 Minuten kneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

 

Zwei Garkörbe mit Mehl ausstreuen. Den Teig in zwei Portionen teilen, rundwirken und in die Garkörbe geben. Die Teiglinge mit Wasser bestreichen, mit einem Tuch abdecken und etwa 1,5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

 

Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Brote auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stürzen, zwei- bis dreimal an der Oberfläche einschneiden, nochmals mit Wasser betreichen und sofort in den heißen Ofen schieben. 10 Minuten anbacken, dann die Temperatur auf 210 °C reduzieren. Die Brote in 40 Minuten fertig backen. Auf einem Kuchenrost die Brote vollständig auskühlen lassen.

 

Tipp

Falls vorhanden, können die Brote auch mit Klimagaren mit einem Dampfstoß gebacken werden. Temperaturen, wie angegeben, allerdings müssen die Brote vor dem Einschieben nicht mehr mit Wasser bestrichen werden.

 

Das Brot hält sich lange frisch und läßt sich ebenfalls sehr gut einfrieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0