· 

Rheinische Muzen

Rheinische Muzen

 

Zutaten für ca. 100 Stück

 

160 g geschmolzene Butter

100 g Zucker

2 Eier

4 EL Rum

500 g Mehl

10 EL Milch

1 Prise Salz

 

Puderzucker zum Bestäuben

Öl, Schmalz oder Pflanzenfett zum Ausbacken

 

 

Zucker, Eier und Rum mit der geschmolzenen Butter schaumig schlagen. Mehl, Milch und Salz dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.

 

Fett, Schmalz oder Öl in einem großen Topf oder eine Friteuse auf 180 °C erhitzen.

 

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 3 mm ausrollen und mit einem Teigrädchen Rauten ausschneiden oder einen Muzenausstecher zur Hand nehmen.

 

Die Muzen im Fritierfett goldbraun abbacken, Evtl. mit der Schaumkelle die Muzen wenden. Die fertigen Muzen mit der Schaumkelle herausheben, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Dann in eine Schüssel geben und noch warm mit Puderzucker bestäuben. Weiter so verfahren, bis alle Muzen abgebacken sind.