· 

Nudelauflauf mit Antipasti-Bolognese

Nudelauflauf

mit Antipasti-Bolognese

 

Zutaten für 4 bis 6 Personen

 

400 g Nudeln nach Wahl

Salz

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Aubergine

2 kleine Zucchini

je 1 rote und gelbe Paprika

Oregano

Thymian

2 El Olivenöl

1 El Tomatenmark

800 g stückige Tomaten aus der Dose

Peffer aus der Mühle

(Chiliflocken oder Cayennepfeffer)

50 g geriebener Parmesan

400 g körniger Frischkäse (alternativ Ricotta)

geriebener Gouda

 

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen, kalt abschrecken und zur Seite stellen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Aubergine, Zucchini und Paprikaschoten vorbereiten und in sehr feine Würfel schneiden. (Ich nutze hierfür sehr gerne den Nicer Dicer.) Alternativ das gesamte Gemüse im Mixaufsatz zerkleinern.

 

Das Olivenöl in einer großen Pfanne oder Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben. Kurz andünsten und das gewürfelte Gemüse zugeben. Alles ca. 5 Minuten anbraten. Das Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten. Die gestückelten Tomaten dazugeben und alles aufkochen. Mit Oregano und Thymian sowie Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, würzt mit Chiliflocken oder Cayennepfeffer. Leicht scharf abschmecken.

 

Den geriebenen Parmesan und gekörnten Frischkäse unterrühren.

 

Eine ofenfeste Form (etwa 30 x 25 cm) mit Olivenöl ausfetten und die Gemüsesauce mit den Nudeln in die Auflaufform geben. Nach Geschmack mit geriebenem Gouda bestreuen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 35 bis 40 Minuten backen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0