· 

Großmutters Apfelkuchen

Großmutters Apfelkuchen

 

Zutaten

250 g Butter

5 Eier

250 g Zucker

350 g Mehl

1 Pck. Backpulver

 

Belag

1 kg Äpfel

 

Guß

250 g Puderzucker

Saft von 1 Zitrone

 

Zubereitung

 

Die Butter schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Zucker zugeben und alles zu einer homogenen Massen schlagen. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl vorsichtig unterheben, so dass ein glatter Teig entsteht.

 

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke unter den Teig heben.

 

Die Masse auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen.

 

Den Küchen bei 170 °C Heißluft (oder nach Vorgabe des Backofenherstellers) ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe evtl. machen).

 

Kurz vor Ende der Backzeit Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt rühren. Den Kuchen auf ein Gitter stellen und den noch heißen Kuchen mit der Glasur bestreichen.

 

Den Kuchen vor dem Servieren ganz auskühlen lassen. Einfach mit Sahne genießen ...

 

Gefunden in "Backofenträume" (Landküche)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0