· 

Buttermilch-Kuchen mit Pflaumenmus und Krokant-Streusel

Streusel

75 g Zucker

125 g Mehl

75 g kalte Butter

40 g Krokant oder gehackte Mandeln

 

Teig

175 g weiche Butter

175 g Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

3 Eier (Größe M)

275 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

80 ml Buttermilch

250 g Pflaumenmus

Puderzucker

1 Holzspieß oder Gabel

 

Zubereitung

 

Zucker, Mehl, kalte Butter und Krokant oder Mandeln zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

 

Weiche Butter, Vanillin-Zucker und Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren.

 

Hälfte Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) füllen, glatt streichen. Mit einem Esslöffel Mulden in den Teig drücken. Hälfte Pflaumenmus in die Mulden geben. Restlichen Teig gleichmäßig und vorsichtig draufgeben, glatt streichen und wieder Mulden in den Teig drücken. Restliches Pflaumenmus in die Mulden geben. Teig mit einem Holzspieß etwas marmorieren. Streusel darauf verteilen.

 

Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) 40–50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen aus dem Backofen nehmen, vom Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne mit Zimt-Zucker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0