· 

Züricher Geschnetzeltes

Züricher Geschnetzeltes

 

2 kleine Schalotten

100 g Champignons

300 g Kalbfleisch (z. B. Filet, Schnitzel oder aus der Oberkeule)

1/2 Tl Paprikapulver edelsüß

Pfeffer

1 Tl Mehl

5 El Öl

Salz

2 Tl Butter

50 ml Weißwein

200 ml Schlagsahne

 

Zubereitung

 

Pilze putzen (entweder mit einem Papiertuch oder einem Pinsel) und in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Kalbfleisch in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Mit Paprikapulver und Pfeffer würzen und in einer Schüssel mit Mehl bestäuben.

 

In einer Pfanne 3 El Öl erhitzen. Das Fleisch salzen, bei starker Hitze kräftig anbraten, herausnehmen, dabei den Fleischsaft nicht weggießen. Das restliche Öl und die Butter in der Pfanne erhitzen. Pilze und Schalotten darin 2-3 Minuten braten. Mit Wein ablöschen, mit Sahne auffüllen und in 2-3 Minuten cremig einkochen lassen. Das Fleisch mit dem Fleischsaft zugeben und bei kleiner Hitze 5 Minuten gar ziehen lassen.

 

Dazu passen Rösti, aber auch Reis, Nudeln, Pommes oder Kartoffelpüree. Wer mag, reicht einen grünen Salat oder auch Gurkensalat dazu.

 

Gefunden bei essen-und-trinken.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0