· 

Birnenkuchen

Birnenkuchen

 

4 große Williamsbirnen

4 Eier

180 g Zucker

8 EL Sonnenblumenöl

200 g Creme fraîche

200 g Mehl

3 TL Backpulver

Puderzucker zum Bestäuben

 

Eine 26er Backform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Backofen auf 160 °C Heißluft (180 °C Ober-/Unterhitze) aufheizen. Bitte die Backtabelle des Ofens beachten!

 

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Öl und Creme fraîche drunter rühren. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl kurz unterheben und in die Form füllen. Die Birmen schälen, in Spalten geschnitten auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 - 50 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe durchführen.

 

Auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Sahne dazu reichen.

 

Dieser Kuchen wird richtig fluffig. Sollten die Birnen noch hart sein, kann man diese kurz in etwas Zuckerwasser andünsten oder man nimmt Dosenbirnen.

 

Gefunden habe ich dieses Rezept auf rezeptwelt.de. Allerdings erfolgt dort der Hinweis auf die Ausgabe Sept/Okt 2014 der Landlust:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0