· 

Spanischer Mandelkuchen

Spanischer Mandelkuchen

 

Für den Teig

1 Bio-Zitrone

8 Eier Größe L oder 10 Eier Größe M

1 Prise Salz

275 g Zucker

500 g Mandeln

 

Zum Bestäuben und Verzieren

50 g Puderzucker

100 g Zucker

 

Zubereitung

 

Die Mandeln fein mahlen. Den Backofen auf 160 °C Heißluft oder 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen.

 

Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale in die Rührschüssel reiben. Eier und Salz hinzufügen und alles mit dem Mixer auf höchster Stufe in etwa 4 Minuten schaumig schlagen. Zucker hinzugeben und weitere 10 Minuten schlagen, sodass ein fester Schaum entsteht. Mandeln unterheben.

 

Den Teig in eine Springform ( 28 cm), mit Backpapier ausgelegt, geben, glatt streichen und etwa 60 min. backen.

 

Die Form auf einen Kuchenrost stellen, den Kuchenrand sofort mit einem Messer vom Formrand lösen. Den Kuchen in der Form erkalten lassen.

 

Den kalten Kuchen in der Form in eine Kuchendose packen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

 

Zum Servieren den Kuchen aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Den Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze karamelisieren, etwas abkühlen lassen und die Kuchenoberfläche damit dekorativ beträufeln.

 

Tipp

Der Kuchen sollte mehrere Tage im Kühlschrank durchziehen. Aber gut einwickeln oder in eine Dose packen, da er schnell Fremdgerüche annimmt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0